Lager

Auffahrtslager

Schon im Frühling geht es los, da findet nämlich das Auffahrtslager statt. über das Auffahrts-Wochenende macht sich jeweils eine ganze Kolonne von Jungwachtbueben und Pfadimäitli mit dem Velo oder zu Fuss auf eine kurze Reise. In der Umgebung von Sins stellen wir dann unsere Zelte auf und verbringen 3 Tage mit spannenden und lustigen Spielen, Bastelateliers, Geländespiele im Wald, kleinen Velotouren, Baden im Bach und Singen am Lagerfeuer.

Sommerlager

Und weiter geht’s im Sommer, da folgt der Höhepunkt des ganzen Jungwachtjahres: Das Sommerlager. Eine ganze Woche verbringst du deine Zeit mit jeweils etwa 30 anderen Kinder und 15 Leitern weit weg von deinen Eltern!
Ein spannendes Lagermotto begleitet dann euch durch all die Aktivitäten. Hier eine Auswahl, was dich in der Woche alles erwartet:
 
·        Geländespiele
·        Ausflug
·        Sportwettbewerbe
·        Theater
·        Bastelateliers
·        Wanderung
·        Gruppenwettkämpfe
·        Lagerfeuer
·        Baden
·        und vieles mehr
 
Und natürlich hast du zwischen den Programmen auch noch viel Freizeit um dich so richtig auszutoben.
Das Sommerlager findet immer in der ersten Schulferienwoche in den Sommerferien statt. Wir reisen mit dem Zug zu einem Lagerplatz und schlagen dann dort unsere Zelte auf. Während dem ganzen Lager ist auch ein Küchenteam da, das jeden Tag ein feines Zmorge, Zmittag und Znacht hinzaubert.
Ins Sommerlager darf übrigens jeder kommen! Auch Kinder, die sonst nicht in der Jungwacht sind. Also nimm doch alle deine Freunde, Cousins, Nachbarn, und Schulkameraden mit.
Alles andere wichtige erfährst du jeweils nachdem du dich für das Lager angemeldet hast.

Herbstlager

Für die Kinder vom Ast 3 (den ältesten Kinder) führen wir ab und zu ein Herbstlager durch. Das Lager dauert ein Wochenende und findet in der Umgebung statt.

Schreibe einen Kommentar